Von Busfahrern und Pubertisten

Von Busfahrern und Pubertisten

380 Kilometer. Tom hatte es geschafft. Er war den ganzen Moselsteig gegangen. Von Perl am Dreiländereck bis nach Koblenz, wo die Mosel in den Rhein mündete. Schon vor der Reise war klar: In Koblenz würde Tom nach einem Comicbuchladen Ausschau halten. Vielleicht würde...
Es regnet

Es regnet

„Deine Schildkröte wird nass.“ Tom lag auf dem Bauch und beobachtete die Regentropfen, die an der Scheibe des Heckfensters entlang ließen. Trübe sah es draußen aus. Der Himmel mit Wolken verhangen. Der Wind wackelte an den Ästen der Büsche und Bäume. Josefine wälzte...
Ohne Gummibären und zwei Striche auf dem Akku

Ohne Gummibären und zwei Striche auf dem Akku

„Punkt 9 Uhr hat die Frau von der Rezeption gesagt. Wenn wir später kommen, ist der Bäcker wieder weg.“ Josefine hatte Kaffee gekocht und Teewasser aufgesetzt. Minna saß unter ihrem Baum und beobachtete sie. Warum erzählst du mir das?, fragte sie sich. Ob Josefine...
„Ich mag’s gepolstert“

„Ich mag’s gepolstert“

„Entschuldigung – darf ich mal?“ Der Mann war etwa Mitte Achzig. Vielleicht einen Kopf kleiner als Josefine. Und natürlich sehr viel schlanker. Aber dazu gehört ja nicht viel. „Das mach ich bei meiner Frau auch immer“ Er machte sich an Josefines BH-Träger...
Dat Anna. Mit Hundepengsion

Dat Anna. Mit Hundepengsion

„Robert – hasse gehöat? Der Jupp hat sich’n Haus gekauft. Mit Hundepengsion. Dat wär doch watt.“ Die Frau war gut zwei Doppelzentner schwer, die da quer über den Campingplatz brüllte. Robert war mit Hund und Motorboot unterwegs. Der Hund, ein riesengroßer Bernasenner...